LEBENSFREUDE IN JEDEM ALTER SPÜREN

Entspannung kann die Lust aufs Leben wecken
Viele Menschen kennen das Hochgefühl nach einem ausgedehnten Waldspaziergang oder nach einer Übungsstunde im Yogastudio. Man fühlt sich leicht und Freude sowie Dankbarkeit steigen auf. Freude könnte sich zum geschenkten Leben äußern - Dankbarkeit zur Möglichkeit, sich den Tag so einzurichten, wie man es möchte oder zur Tatsache, vom eigenen Körper nach wie vor getragen zu werden. Für diese Gefühlszustände, die gemeinhin auch als Glück bezeichnet werden, ist zu großen Teilen die Selbstfürsorge verantwortlich und eine innere Haltung, die offen ist für die kleinen und großen Überraschungen des Lebens. Sich das damit verbundene Staunen zu erhalten, ist zumeist der Schlüssel zur Lebensfreude in jedem Alter. Ein Hobby für sich zu entdecken ist eine weitere Chance, das Tor zum Glück weit aufzustoßen. Auch das Erfahren und Ausüben von Entspannung und Meditation kann eine neue Perspektive auf das Leben werfen.

Aus der Routine ausbrechen
Ferner können Erinnerungen an die Kindheit oder Jugend helfen. Welche Sportarten oder Hobbies haben damals Spaß gemacht? Oder, ein weiterer Vorschlag wäre, am nächsten Wochenende einfach Mal alleine oder mit Begleitung in den Zug zu steigen und dort auszusteigen, wo es interessant und sehenswert zu sein scheint. Jeden Tag eine neue Erfahrung zu machen, kann ebenfalls ein reizvoller Routineausbruch sein. Steigt man abends ins Bett, hält man sich die entsprechende Erfahrung des Tages vor Augen und schläft mit einem zufriedenen Gefühl ein.

Neugierde erhalten
Die Bereitschaft, Neues zu beginnen oder zumindest Aktivitäten beizubehalten, die man während des Berufslebens in der Freizeit gelebt hat, hält ebenfalls flexibel. Jung zu bleiben, ist eine Frage des Geistes - weniger der Lebensjahre. Der Glaube, man könne Sachen tun, die man bereits in frühen Jahren gerne tat und für die nun Zeit ist, hält jung. Skateboard fahren, mit den Jungen in die Halfpipe geben und Spaß am Leben haben, das setzt Endorphine frei und hält in der Lebensspur. Ein chinesisches Sprichwort sagt, ein großer Weiser erscheint oft wie ein Narr. Meint: Eine Portion Verrücktheit führt zu wirklicher Weisheit und garantiert Lebensqualität.

Meditation schafft Verwurzelung
Meditative Entspannung ist eine weitere Möglichkeit, gut für sich zu sorgen und so Licht in den Alltag zu zaubern. So erschließt sich die eigene Innenwelt und man erhält Antworten auf Lebensfragen wie „wer bin ich?'', "warum lebe ich?'' und „woher komme ich?'' Antworten auf diese Fragen zu finden, ist oft eine Lebensaufgabe. Sind Antworten da, lösen sie eine tiefe Verwurzelung mit dem Prozess des Lebens aus. Das Ausüben meditativer Techniken bewirkt in jedem Alter eine Strahlkraft. Ob Yoga, Entspannung nach Jacobsen, Qi Gong, Thai Chi, Autogenes Training oder audio-visuelle Entspannung: Überhaupt sind Menschen, die durch die Praxis solcher Techniken gut für sich sorgen, attraktiver und strahlen Positivität aus.

Ein audio-visuelles Entspannungssystem verbindet mit dem Leben
Manchmal stellt der Prozess, eine solche Aktivität zu erlernen, vor Probleme. Ab und zu fehlt die Zeit oder die Muße. Auch aus diesem Grund bietet die brainLight GmbH aus Goldbach in Unterfranken Produkte an, die quasi ohne eigenes Zutun und auf Knopfdruck entspannen. So sorgen Licht- und Tonimpulse, wahrgenommen über Visualisierungsbrille und Kopfhörer, bei geschlossenen Augen für regenerative Wohlfühlmomente, durch Stimulierung der Gehirnaktivitäten. Verantwortlich dafür ist ein pyramidenförmiges System, das diese Stimuli aussendet. Dabei gibt das brainLight-System sogenannte binaurale Töne ab, ähnlich der Signale von Walen. Unterlegt mit Wellness-Musik und positiven Affirmationen trägt diese Akustik zur Entspannung bei. Über den Rhythmus der Brille werden außerdem bestimmte Hell-Dunkel-Zustände hervorgerufen, die im Körper den natürlichen Ruhezustand einleiten. So können Anwender*innen schnell und zuverlässig von einem angespannten Zustand in einen Entspannungszustand gelangen - unabhängig davon, ob die Anwender*innen bereits mit Meditationsübungen vertraut sind. Abschweifende Gedanken werden immer wieder eingefangen und positive Ausrichtungen bestärkt.

Heilmediationen für die inneren Organe
Beispielsweise ist das lebensbejahende Thema „Sinfonie des Lichts - Heilmeditationen für die inneren Organe" im Touch Synchro healing integriert. Hier stimuliert die audio­-visuelle Entspannung gezielt die Energiezentren des Körpers, aktiviert die Heilungskräfte und schwingt auf die natürliche Life Balance ein. Durch positives Denken und Begeisterung sollen Selbstheilungskräfte aktiviert werden, die zu einer erfolgreichen (ärztlichen) Behandlung oder der Gcsunderbaltung beisteuern. Die Anwender*innen der brainLight-­Entspannungssysteme können sich den Selbstheilungsprozess durch innere Bilder vorstellen, die durch die Licht- und Tonstimulation hervorgerufen werden. Diese inneren Bilder führen zu einer Mind-Body-Balancc und zu positiven Gefühlen, welche wiederum die Aktivierung der Selbstheilungskräfte unterstützen und damit stressbedingten Krankheiten vorbeugen.
Durch diese Form der Entspannung, die außerdem zu vielen weiteren Themen erhältlich ist, kann sich die Erfahrung eines Waldspaziergangs oder des Besuchs im Yogastudio jeweils im Anschluss intensivieren, quasi ohne eigenes Zutun. Gerade jetzt zum Jahreswechsel in der kalten Jahreszeit ist dies ein willkommenes Wellness-Schmankerl.

Autor:
Jost Sagasser M.A., Leiter Unternehmenskommunikation bei der brainLight GmbH

Quelle: seniorenratgeber.handelsblatt.com, 5. Dezember 2019