Verantwortung & Corporate Social Responsibility

Wir fühlen uns der Mitmenschlichkeit als Teil unserer Unternehmensphilosophie verpflichtet. Unter diesem Grundprinzip des menschlichen Zusammenlebens verstehen wir ein Gefühl der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit, was sich in gegenseitiger Hilfe und dem Eintreten füreinander zeigt. Dies bedeutet konkretes Handeln, auch im Rahmen unserer Corporate Social Responsibility (CSR). Nachhaltigkeit und Verantwortung sind fester Bestandteil unseres Value Chain Managements.

Neben der Umsetzung dieses Prinzips im täglichen Umgang innerhalb unseres Teams und mit unseren Kunden*innen, sowie Geschäftspartnern*innen, engagieren wir uns für verschiedene Hilfsprojekte mit Geld- und Sachspenden. So übergaben wir dem Universitären Herz- und Gefäßzentrum des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf (UHZ), genauer der Kinderkardiologie dort, am 16.01.20 das brainLight-Komplettsystem relaxTower Zenesse. Damit soll Angehörigen der zu behandelnden Kinder und Mitarbeiter*innen der Klinik eine Möglichkeit, Druck und Stress los zu lassen, eingeräumt werden. Im Interview erklärt der Klinikdirektor und Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Schwerpunkt Kinderkardiologie Prof. Dr. med. Rainer Gerhard Kozlik-Feldmann, weitere Anwendungsgebiete.


Außerdem spenden wir an den „Wegweiser für Bedürftige e.V.“ in Aschaffenburg, die Organisation „tea – taleem e ama e.V.“ und den Verein „Sinnathurai Children Foundation e.V.“ in Sri Lanka. Besonders verbunden fühlen wir uns der Organisation "Brücke der Hoffnung“, die mit ihrer wunderbaren Arbeit mittellose Menschen in der Ukraine unterstützt. Darüber hinaus spenden wir an Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen“ und fördern zahlreiche Kinderhilfsprojekte mit unserem speziell für Kinder ausgerichteten Entspannungssystem “clever“ (unter anderem das Kinderhospiz Balthasar in Olpe und „Leuchtende Kinderaugen“ in Aschaffenburg). Außerdem ist es uns wichtig, uns für Menschen einzusetzen, die auf Grund einer Behinderung oder schwieriger Lebensumstände nur eingeschränkt belastbar sind. Im Rahmen verschiedener Integrationsmaßnahmen haben wir viele Menschen rekrutiert und fest eingestellt, die im beruflichen Wettbewerb benachteiligt sind.