Die Corporate Health Convention öffnet am 19. und 20. Mai auf der Messe Stuttgart ihre Pforten. Gleichzeitig findet auf dem Messegelände die HR-Frühjahrsmesse Personal Süd statt. Für Besucher sind beide Messen mit einem Ticket zugänglich. Schwerpunktthema der Corporate Health Convention ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM). Gemeinsam mit der Personal Süd deckt die Corporate Health Convention damit ein thematisch höchst umfangreiches und anspruchsvolles Themenspektrum im Personalbereich ab. brainLight-Systeme tragen als ein elementarer Baustein im Betrieblichen Gesundheitsmanagement dazu bei, dass die Messe zu einem echten Gesundheits-Highlight wird. In Halle 8 im Stand E40 dreht sich alles um Entspannung.

Die Corporate Health Convention und die Personal Süd sind für alle Personalentscheider im Bereich Corporate Health, Human Resources und IT geradezu ein Muss. Die Corporate Health Convention - die Ausstellungs- und Vernetzungsplattform zum Thema gesunde Arbeit und Demografie - ist die erste Adresse auf dem Wachstumsmarkt Mitarbeitergesundheit. Diese Spezialisierung auf Mitarbeitergesundheit ist einmalig und bedingt die hohe inhaltliche Qualität und Aktualität der Messe. Hochrangige Wissenschaftler, Medienvertreter, Politiker sowie Praktiker aus der Wirtschaft gewährleisten zudem in einem Fachbeirat das Niveau der Veranstaltung.

Angesichts der alternden Gesellschaft wird das Marktpotenzial für die betriebliche Gesundheitsförderung auch künftig hohe Wachstumsraten verzeichnen. Immer mehr Unternehmen implementieren ganzheitliche Konzepte, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter langfristig zu sichern - so bleiben diese Unternehmen wirtschaftlich gesund.

Mitarbeiter bewältigen heutzutage die komplexeren Leistungsanforderungen der Arbeitswelt durch immer mehr Mobilität und Flexibilität. Nicht selten geht diese Wettbewerbsorientierung dann zu Lasten der Gesundheit. Bei vielen Mitarbeitern droht Überforderung, die sich letztlich in gesundheitlichen Problemen manifestiert. Rückenschmerzen und Konzentrationsmängel sind oft Anzeichen von Überforderung oder eines schlechten Betriebsklimas und führen häufig zum Burn-Out. Die volle Leistungsfähigkeit eines Mitarbeiters dann wiederherzustellen, ist nahezu unmöglich.

Folgerichtig wollen zahlreiche Arbeitgeber mehr tun, als nur ihre gesetzliche Fürsorgepflicht erfüllen. Für das Wohl ihrer Mitarbeiter setzen diese Organisationen bewusst auf ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement und vor allem Prävention. Einzelne Maßnahmen wie Bewegungs- oder Entspannungsangebote zum Kurieren von Krankheitssymptomen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) sind für fortschrittliche und mitarbeiterorientierte Unternehmen nicht mehr ausreichend. Hier findet ein unternehmerischer Perspektivenwechsel statt - weg von der betrieblichen Gesundheitsförderung hin zu einem ganzheitlichen und integrierten Gesundheitsmanagement (BGM).

Das Digitale BGM ermöglicht es den Arbeitgebern dann, Steuerung und individuelle Koordination des Gesundheitsportfolios zu optimieren und die Maßnahmen an die persönlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter anzupassen. Mitarbeiter wollen - wie alle Menschen - über ihre Gesundheit selbst entscheiden. Die neuen digitalen Helfer wie Gesundheits-Apps oder elektronische Schrittzähler unterstützen hierbei die richtigen Entscheidungen. Daher kommen derartige Helfer immer häufiger im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zum Einsatz. Durch E-Health- und Digital Health-Maßnahmen werden Mitarbeiter bedürfnisgerecht begleitet. Die moderne Informationstechnik ermöglicht es schon heute, mittels Online-Befragungen den individuellen Gesundheitszustand von Mitarbeitern zu analysieren, um entsprechende maßgeschneiderte Maßnahmen einzuleiten. Sogar psychische Gefährdungsbeurteilungen können mit digitalen Lösungen einfach und schnell umgesetzt werden.

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sind brainLight-Systeme ein wesentlicher Baustein für die körperliche und geistige Entspannung der Mitarbeiter. Schon damit geht - bei regelmäßiger Anwendung - eine Steigerung von Motivation und Leistungsfähigkeit einher. Antriebsfördernde Programme erlauben weiterhin eine spezifische Steigerung der Arbeitsmotivation.

Die mittels brainLight-Systemen erzielte Entspannung ist dabei besonders wirksam gegen stressbedingte Erkrankungen und zahlt sich somit monetär für die Unternehmen aus. Studien der Schwenninger Krankenkasse (2012) und des Marktforschungsinstituts EuPD Research (2013) belegen den Stressabbau bei Mitarbeitern und daraus folgend den Return on Invest nach Implementierung der Systeme. Führende DAX-30-Konzerne wie BMW, Siemens und Lufthansa setzen deshalb bereits auf diese Entspannungsmethoden und haben brainLight-Systeme in ihre Betriebsabläufe integriert. Am brainLight-Messestand in Halle 8, Stand E40 erhalten Messebesucher einen Einblick in die innovativen Produkte und spezialisierten Dienstleistungsangebote der brainLight GmbH.

Die brainLight GmbH ist Ausrichter des Gesundheitsforums Life Balance Day. Dieser Tag findet erstmalig am 19.09.2015 in Aschaffenburg statt und präsentiert mannigfaltige entspannende Bausteine für das BGM.

Die brainLight GmbH produziert audio-visuelle Entspannungssysteme mit automatisierter Massagesessel-Steuerung. Als Marktführer auf diesem Gebiet verhelfen einzigartige brainLight-Systeme zu gesünderen, motivierteren und leistungsfähigeren Mitarbeitern. Zudem bietet die brainLight GmbH maßgeschneiderte Wellness-Konzeptionen und richtet Entspannungsstudios ein. Mit ihren Wellness Lounges ist die brainLight GmbH jedes Jahr auf zahlreichen Messen, Kongressen und Firmen-Events vertreten. 2012, 2013 und 2014 wurden brainLight-Produkte von der Jury des Plus X Awards als Tiefenentspannungssystem des Jahres ausgezeichnet. Kunden sind Privatanwender, KMUs sowie mehrere Global Player.

________________________________________________________________________

Haben Sie Fragen zu dieser Pressemitteilung?

Leiter Unternehmenskommunikation:

Jost Sagasser                                                                                                            

brainLight GmbH                                                                 

Hauptstr. 52

63773 Goldbach

 

Tel:                   06021-5907-13

Fax:                  06021-540997

eMail:               jost.sagasser@brainlight.de

web:                  www.brainlight.de/bgm/konzept.html

blog:                  blog.brainlight.de/lebendige-mitarbeiter-haben-den-flow

Bibago:             bibago.de/profil/jostsagasser

facebook:         facebook.brainlight.de