Teasertext mit Kontaktdaten, ggf. Wildix Integration, können wir aber auch erst einmal deatkvieren.

Kontakt
Hauptstr. 52
63773 Goldbach
info@brainlight.de
+49 6021 59070

Sozial

Projekt der Montessori Day School und Opnet inc.

Verbesserte Lesefähigkeit durch brainLight-Anwendung - Projekt der Montessori Day School und Opnet inc., Veröffentlichung: 2009

MASTERING ACCELERATED READING SKILLS/ Verbesserte Lesefähigkeit
Erste Studie von Dr. Rayma Ditson-Sommer von 2009 zur verbesserten Lesefähigkeit durch brainLight-Anwendung

Projekt der Montessori Day School und Opnet inc. unter Leitung von Dr. Rayma Ditson-Sommer. Sie ist international anerkannte Beraterin, Autorin, Referentin und Forscherin auf den Gebieten des Biofeedback, Neuro-Learning und der Plastizität des Gehirns. Seit 25 Jahren untersucht, entwickelt und wendet Dr. Sommer Therapien zur Steigerung intellektueller Leistung und zur Verhaltensentwicklung bei Kindern und Erwachsenen erfolgreich an. Sie entwickelte die zehn 15–40minütigen Programme für brainLight und hat die positiven Auswirkungen auf das Lernverhalten bei Schülern mit dieser Studie belegt.

Ziel
Ziel dieser Studie war es zu beweisen, dass eine tägliche Licht- und Tonanwendung den Stresspegel eines jeden Schülers/ einer jeden Schülerin senken und dadurch das Gedächtnis stärken würde. Durch die Verbesserung des Gedächtnisses würde auch die Lesefähigkeit steigen. Das vorrangige Ziel war es die Lesefähigkeit innerhalb von 6 Wochen zu steigern, bei einer 20minütigen Licht- und Tonanwendung täglich.

Methodik
Mit 17 Grundschülerinnen wurde täglich eine Licht- und Tonanwendung durchgeführt, jede Anwendung dauerte 20 Minuten. Vor und nach der sechswöchigen Testphase mussten die Schülerinnen den Test ‚Sequential Test of Educational Progress; series III, „Reading Levels C through H; forms X and Y“’ machen.

Zusammenfassung
Die Ergebnisse nach den sechs Wochen waren überragend. Das Leseverständnis hat sich bei einigen um 11,11 % verbessert, die größte Steigerung lag bei 88, 24 %. Insgesamt konnten sich 15 Schülerinnen deutlich verbessern.

Schlussfolgerungen
Die Studie hatte zum Ziel, den Wert neurotechnischer Licht- und Tonanwendungen innerhalb von Schulen zum besseren Lernen nachzuweisen. Die Ergebnisse deuten eindeutig darauf hin, dass die Kinder von den täglichen Anwendungen profitiert haben. Es konnten merkliche Fortschritte in Bezug auf die Entwicklung von Gelassenheit und entspannter Beteiligung am Unterricht festgestellt werden.

Die vorliegende Studie ist nachweislich als wissenschaftlich gültig anerkannt und beinhaltet die Messwerte, um alle Ergebnisse nachzuweisen.

Rayma Ditson-Sommer, Ph.D., OPNET, Inc. Phoenix, Arizona 2009

Ansprechpartner

Als PDF herunterladen

Download /assets/components/filedownloadr/img/filetypes/document-pdf.png
(Studie-Rayma-Ditson-Sommer.compressed.pdf | 0 Downloads) 686.2 kB