Goldbach, 18.11.10

Audio-visuelle Entspannung kann Krankenstand senken

Gerade das Arbeitsumfeld Büro verlangt nach wirksamen Möglichkeiten des Stressabbaus. Eine genau aufeinander abgestimmte Kombination von audio-visueller Entspannung und Shiatsu-Massage verspricht eine Lösung für dieses Problem. Und ist damit eine Chance, den Krankenstand zu senken.

Die brainLight GmbH aus Goldbach in Unterfranken bietet dafür die maßgeschneiderte Entspannungstechnologie. Abnehmer sind Konzerne, mittelständische Unternehmen und Institutionen. Dort hält ein Umdenken Einzug: Das Bewusstsein wächst, dass die Mitarbeiterzufriedenheit das Image des Unternehmens maßgeblich prägt. Wenn Gesundheit, Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten bleiben, positioniert sich die Firma erfolgreicher am Markt. Topleistungen und das Ausbleiben von Krankmeldungen werden nicht mehr als Selbstverständlichkeit angesehen, sondern von oberster Stelle unterstützt.

Die zeitgemäßen Entspannungslösungen der brainLight GmbH passen sich perfekt in diesen Trend ein. In einem Business-Ruheraum können die Kollegen mit Hilfe der brainLight-Produkte in kurzer Zeit die inneren Energiereserven auftanken, sich dem Powernapping hingeben und ihrem Körper Gutes tun. Die Angestellten erfahren eine perfekt aufeinander abgestimmte Wohlfühl-Kombination für Geist und Körper: audio-visuelle Tiefenentspannung via Brille und Kopfhörer bei gleichzeitiger Shiatsu-Massage.

Namhafte Unternehmen wie Lufthansa, Rheinenergie und Soehnle und Institutionen wie der Deutsche Bundesrat und die Europäische Zentralbank vertrauen auf das brainLight-Know-how und bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit des „schnellen Abschaltens“ zwischendurch. Im Business-Ruheraum. Dazu Hartmut Lorenz, Quality und Contract Management bei der Europäischen Zentralbank: „Bei uns wird das brainLight-System zum Entspannen eingesetzt. 15 bis 20 Mitarbeiter nutzen es regelmäßig.“ Er selbst nutzt das System „bei Kopfschmerzen und zur Entspannung“ und weiter, „ich kann mich danach gestärkt meinen Aufgaben widmen.“

Der „relaxTower AIR PLUS“ ist das brainLight-System, das sich optimal für den Business-Ruheraum eignet. Das System steht für unkomplizierte High-Tech-Wellness. Dessen Herzstück ist ein hoch entwickelter Computer, der mittels Licht- und Tonimpulsen die Gehirnwellen harmonisiert und gleichzeitig einen Shiatsu-Massagesessel steuert, der Nacken, Rücken, Gesäß und Waden mit Hilfe von Luftpolstern angenehm massiert und wärmt. Die Handhabung ist denkbar einfach: Über ein Bedienungsmanual startet der/die MitarbeiterIn eines der 33 Programme für 10, 20, 30 oder 40 Minuten Qualitätspause. Bedienungstipps und Hilfe zur Regelung von Licht- und Lautstärke werden automatisch über Kopfhörer gegeben. Das Unternehmen kann wählen, ob die Anwendung erst nach Münzeinwurf möglich ist, oder den Mitarbeitern kostenfrei zur Verfügung steht. Eine kostenfreie Möglichkeit für Besucher und Aussteller, die Systeme zu testen, ergibt sich auf der paperworld vom 29.01.-01.02.2011. Dort auf dem Insider Treff, Halle 4.2, im Foyer.

Die Bedeutung gesunder, entspannter Mitarbeiter hat im vorigen Jahr auch der Gesetzgeber aufgegriffen: Mit dem Jahressteuergesetz 2009 bleiben erbrachte Leistungen des Arbeitgebers, die der Verbesserung „des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung“ dienen, bis zu einer Höhe von 500,-- € pro Beschäftigtem und Jahr steuerfrei.

 

Weitere Infos: www.brainlight.de

 

430 Wörter

 

________________________________________________________________________________

 

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Pressereferent: Jost Sagasser                                                                                                                                                 

brainLight GmbH                                                             

Hauptstr. 52

63773 Goldbach

Tel:      06021-5907-13

Fax:     06021-540997

                                   

eMail: jost.sagasser@brainlight.de

web:  www.brainlight.de